Sie sind hier: Startseite

1A-Institut geht verstärkt ONLINE

Unsere BeraterInnen sind gerne per Mail und Telefon für sie erreichbar,
natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit für Coaching / Supervision
über Skype oder Telefon.

Sehr geehrte liebe Damen und Herren,

als Beratungsinstitut, Bildungseinrichtung und Gemeinschaftspraxis, wollen wir einen verantwortungsvollen Beitrag leisten, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.
Daher wird das 1A-Institut – Systementfaltung mit Herz, ab Montag, den 16. März 2020 vorübergehend schließen. Wir werden wöchentlich neu abwägen, ob und wann wir wieder unseren Betrieb aufnehmen können.

Selbstverständlich können Sie sind wir über unsere Mobil Nr. 0660 878 0 878 erreichbar.

Persönliche Beratungstermine, Veranstaltungen und Lehrgänge werden verschoben. Über neue Termine werden angemeldete Personen umgehend informiert. Wir bitten um Geduld, wenn es hier gelegentlich zu Verzögerungen in der Abwicklung kommt.

Aktuelle Informationen finden Sie stets auf unserer Homepage: https://www.systementfaltung.at

Bei Unklarheiten können Sie gerne bei uns nachfragen: office@systementfaltung.at

Wir danken für Ihr Verständnis und ersuchen Sie, auch Ihrerseits die Maßnahmen und Appelle unserer Regierung in Ihrem Alltag mitzutragen.
(Stand 15. März 2020, 17:00 Uhr)

Wir danken für Ihr Verständnis und halten Sie mit weiteren Informationen auf dem Laufenden!

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Team vom 1A-Institut – Systementfaltung mit Herz
Dipl.-Ing. Martin Richter & DLB Viktoria Klug

Information zu CORONA-VIRUS

Coronavirus:

Was ist das?

Wie können Sie sich schützen?

Überall auf der Welt haben Menschen von diesem Virus gehört, dessen Reise in der Stadt Wuhan in China begann.

Was wissen wir über diesen Virus?

Es handelt sich um ein RNA-Virus aus der Gruppe der Coronaviren tierischen Ursprungs. Es gibt eine Theorie, die besagt, dass das Virus höchstwahrscheinlich von Fledermäusen auf Menschen übertragen wurde.

Die Coronaviren-Familie umfasst 37 Virenarten (Stand von Juni 2019), die Menschen, Katzen, Vögel, Hunde, Rinder und Schweine befallen. Seinen Namen erhielt das Virus aufgrund seiner stachelförmigen Hülle, die einer Krone gleicht.

Wann kommt es zur Corona-Infektion?

Es kann das ganze Jahr über zu einer Infektion kommen. Die Infektionswahrscheinlichkeit liegt jedoch im Winter und während den Frühlingsanfängen höher. Man kann sich durch engen und längeren Kontakt mit einer kranken Person infizieren. Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, einer chronischen Lungenerkrankung, Diabetes und Nierenversagen sind einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt. Die Infektion wird durch Tröpfchen in der Luft und durch Kontakt übertragen.

Was sind die Anzeichen einer Infektion?

Die Symptome einer Coronavirus-Infektion ähneln denen einer einfachen Grippe: Fieber, Husten, Atemnot, allgemeine Beschwerden und Durchfall. In schweren Fällen kann es zu Atemstillstand kommen. Bei einer Coronavirus-Infektion der oberen Atemwege beträgt die Inkubationszeit 2-3 Tage. Die Krankheit macht sich schnell sehr bemerkbar und beginnt in den meisten Fällen mit einer mäßigen Vergiftung und Symptomen allgemeiner Schädingung der oberen Atemwege.

Oft ist das Hauptsymptom eine Rhinitis mit einer übermäßigen Absonderung von Sekreten. Manchmal wird die Krankheit von Kraftlosigkeit, Halsschmerzen und trockenem Husten begleitet. Während der Untersuchung entwickeln die Patienten eine Hyperämie und eine geschwollene Nasenschleimhaut sowie eine Hyperämie der Rachenschleimhaut.

In einigen Fällen ist eine Coronavirus-Infektion mit einer Schädigung der unteren Atemwege verbunden und durch die Entwicklung einer Lungenentzündung gekennzeichnet, die bei kleinen Kindern meist schwerwiegender ist, als bei Erwachsenen. Das Coronavirus kann auch eine akute Gastroenteritis verursachen.

Lassen Sie uns einige Gerüchte über Bananen und Versandpakete auflösen.

Unter günstigen Bedingungen kann das Virus theoretisch bis zu 2 Tagen außerhalb des Körpers überleben. Um krank zu werden, benötigen Sie eine ausreichende Anzahl von „gesunden und resistenten“ Viren. Bei den Versandpaketen und Bananen ist dies praktisch nicht realistisch.

Was ist zum heutigen Standpunkt bekannt?

Wie Sie wissen, ist der Höhepunkt der Epidemie in China vorbei. Seit dem 26. Februar wurden täglich weniger Fälle registriert als außerhalb Chinas. Das Hauptaugenmerk liegt jetzt auf Italien, Korea und dem Iran.

Wir bitten Sie dringend darum, sehr vorsichtig zu sein. Sich über die Risiken im Klaren zu sein, bedeutet bewaffnet zu sein!

Das Wichtigste in diesem Fall ist es, das Krankheitsrisiko zu minimieren:

- Bleiben Sie bei ersten Anzeichen einer Grippe zu Hause, um die Ansteckung weiterer Menschen zu vermeiden.
- Wenn Sie mit jemandem zusammenleben dann tragen Sie zu Hause eine Schutzmaske und lüften Sie den Raum.
- Der Hauptinfektionsweg ist die Aufnahme von Viruspartikeln durch die Augenschleimhaut bei Kontakt mit einer kranken Person. Daher können nur Masken mit speziellen Gläsern gesunde Menschen schützen; diese sind jedoch nicht verfügbar. Daher ist die Verwendung einer Maske für gesunde Menschen nicht erforderlich, sondern nur für bereits Infizierte, um eine Ansteckung weiterer Personen zu vermeiden. Gleichzeitig sollte die Maske gut auf das Gesicht passen.
- Vermeiden Sie nach Möglichkeit große Menschenmengen, insbesondere wenn Sie sich um ältere Verwandte kümmern.
- Waschen Sie Ihre Hände und verwenden Sie Desinfektionsmittel für die Hände.
- Überwachen Sie regelmäßig die Raumfeuchtigkeit (normal 40-80%). Denn eine feuchte Schleimhaut beudetet eine geschützte Schleimhaut.
- Trinken Sie mehr – Dehydratation führt auch zu trockenen Schleimhäuten.
- Reisen Sie nicht in Hochrisikoländer.
- Bei schwerwiegenden Erkrankungen und Atembeschwerden: Dringend einen Arzt rufen!

Wie schützen Sie sich mit der DeVita-Technologie?

Hier sind die Empfehlungen zur Verwendung von DeVita-Geräten zum Schutz vor „COVID-19“ (Coronavirus-Infektion 2019) von Frau Tatiana Konopliova.

Über den Tag:
Programm im DeVita Ritm Mini oder DeVita Ritm Base:
„Schutz des Immunsystems“ – 02:00:00
- 2-3 Mal täglich anwenden
Automatisches Programm:
„Gesundheit - automatisch" – 08:08:00
- Einmal täglich anwenden

In der Nacht:
Programme im DeVita AP Mini oder DeVita AP Base:
1. Anti-Virus
2. Anti-Erkältung
3. Stop Coronavirus
4. Frei von Toxinen

Wenn Erkältungssymptome erscheinen, fügen Sie die folgenden Programme hinzu:
1. Anti-Streptokokken
2. Antivirus – Magendarmtrakt (Coxsackie)

Zusätzliche Empfehlungen: Trinken Sie morgens 15 ml DeLixir Multi Energy und abends 15 ml DeLixir Detox.

Erfahren Sie mehr über die DeVita Technologien bei uns im 1A-Institut (Information - Beratung - Vertrieb)

Quelle: Deta-Elis Europa GmbH (GF Kostas Litsos, Facebook © 2020)

LEHRGANGSSTART - AUFSTELLUNG

Gerne lernen wir Sie bei einem persönlichen Gesprächstermin kennen!
Anmeldung unter 0660-8780878 oder office@systementfaltung.at.

Aufstellungsarbeit - Fortbildung für LSB und InteressentInnen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

AUFSTELLUNGS-LEHRGANGSTERMINE

24. & 25. Jänner 2020
21. & 22. Februar 2020
20. & 21. März 2020
17. & 18. April 2020
15. & 16. Mai 2020
26. & 27. Juni 2020
04. & 05. September 2020

Weitere INFOS zum Aufstellungslehrgang

NACHRUF im Gedenken an Bert Hellinger

Lieber Bert,

vielen DANK für all die wunderbare Zeit und die Stunden in denen wir mit dir persönlich Zeit verbringen durften. Es waren LEHRreiche Jahre und die daraus resultierenden Früchte dürfen wir in voller Wertschätzung und Respekt dir gegebenüber in unserer Arbeit weitergeben.

Lieber Bert du bist und warst uns ein großartiger Mentor, ein liebevoller und zugleich strenger Lehrer dem es ein persönliches Anliegen war, sein enormes Wissen und die damit verbundenen Erfahrungen im Leben, weiterzugeben.

In großer DANKBARKEIT und DEMUT, in deinem Sinne DIENEND
gehen wir unseren Weg weiter,

Viktoria Maria Klug & Martin Richter

  • Rufen Sie uns an: +43 (0)660 878 0 878
  • Das sollten Sie wissen
  • Systemisches Denken

Einen Anruf entfernt....

.. wir geben Ihnen gerne persönlich Auskunft.

Viel Freude beim Durchsehen unserer Webpage. Wir hoffen Ihnen damit Einblick in unser vielfältiges Angebot zu geben.

Unser Motto: "INDIVIDUELL - PERSÖNLICH, Qualität vor Quantität!"

Um Sie im Rahmen unseres fundierten Angebotes professionell zu beraten, freuen wir uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Sie erreichen uns unter unserer Mobilnummer +43 (0)660 878 0 878.

Falls Sie uns im Augenblick nicht erreichen können, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserer Mobilbox. Wir rufen Sie verläßlich zurück und nehmen uns Zeit für Sie!


Alles, was Sie uns anvertrauen, unterliegt strengster Verschwiegenheit.

Termine, Intervalle und Tarife der Beratungseinheiten oder Therapiesitzungen besprechen Sie mit Berater*innen bzw. Therapeut*innen.

Bei Interesse an unserem Bildungsangebot, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gerne können Sie unser kostenfreies Aufnahmegespräch (z.B. für unseren zertifizierten Diplom LSB-Lehrgang) für die Entscheidungsfindung, ob Sie bei uns diese Berufsausbildung absolvieren wollen, nutzen.

Wir freuen uns über Ihren Anruf.

... bedeutet für uns, davon Abstand zu nehmen, Eigenschaften "absolut" zuzuschreiben.

"Menschen sind nicht die Eigenschaft selbst,
Menschen verhalten sich in einem bestimmten Zusammenhang einer Eigenschaft entsprechend "!


Wenn wir "nur" und ausschließlich den Menschen betrachten würden,
könnten wir das Handeln / Nichthandeln von Menschen weder umfassend noch kausal erklären.

Wir müssen immer die "Umwelt" - das ganze System, den Situationszusammenhang - berücksichtigen und so ergeben viele - auf den ersten Blick sehr seltsam anmutende - Handlungen und Einstellungen erst unter dieser Sichtweise überhaupt einen Sinn.